Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Liebe Familien in Hoya und umzu,

wie Sie vielleicht schon dem Gemeindebrief entnommen haben, möchten wir in diesem Jahr unsere Krippenfeier in Hoya einmal anders gestalten. Bedingt durch die Corona Pandemie und den damit verbundenen Hygieneauflagen war es uns in diesem Jahr leider nicht möglich, ein Krippenspiel mit den Kindern unserer Gemeinde vorzubereiten. Darüber waren wir sehr traurig, ist es doch ein so schönes Ritual geworden, an dem manche Kindern schon seit vielen Jahren teilnehmen.

Eine Wortgottesfeier mit Krippenspiel können wir in diesem Jahr zwar nicht machen aber wir haben uns etwas Besonderes überlegt. Wir möchten Sie einladen, sich als Familie am 24.12.2020 in der Zeit von 14-16 Uhr nach Bethlehem aufzumachen und unterschiedliche Stationen der Weihnachtsgeschichte gemeinsam zu begehen. Die Weihnachtsgeschichte wird in vielen Stationen in unserem Pfarrgarten mit Bildern erzählt. Ein Abschluss wird dann in unserer Kirche an der großen Krippe sein, dort gibt es auch eine Überraschung für jede Familie für Zuhause.

Wenn Sie kommen möchten, melden Sie sich bitte verbindlich bei Julia Wissing (04254/802040) an. Um lange Wartezeiten, sowie größere Menschenansammlungen zu vermeiden, erhalten Sie eine Zeit, in der Sie mit Ihrer Familie zur Kirche kommen können. Während der gesamten Zeit empfehlen wir Ihnen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Wir möchten darum bitten, dass sich alle Familien an die momentan geltenden Corona Maßnahmen und Vorgaben halten. Bitte halten Sie sich auch an die gesetzlich vorgeschriebene Mindestanzahl.

Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Familien an Weihnachten zu sehen. Bis dahin wünschen wir Ihnen und besonders Ihren Kindern eine gesegnete Adventszeit.

Herzliche Grüße senden

Ruth Meyer                  Kristin Schardt                          Julia Wissing

Archiv der Mitteilungen